Informationen


Baukredit
Autokredit
Sofortkredit
Beamtendarlehen
Kredit von Privat


Schweizer Kredit
Der Schweizer Kredit wird von Schweizer Aktiengesellschaften angeboten und wird in der Regel ohne eine Schufaauskunft - und Eintrag ausgezahlt. Zur Zeit ist ein schufafreier Kredit in der Höhe von 3.300 Euro möglich. Allerdings gibt es bestimmte, zu erfüllende Kriterien. Unter anderem muss man ein pfändbares Einkommen haben und das Geld muss auf ein Girokonto überwiesen werden.


Kredit
Kre|dit <auch> Credit (1) I [auch –dıt m. 1] 1 befristete Überlassung von Naturalien oder Geld gegen Zins, Darlehen; einen K. aufnehmen 2 Vertrauen in die Fähigkeit und Bereitschaft eines anderen, seine Verbindlichkeiten vereinbarungsgemäß zu erfüllen; bei jmdm. (unbeschränkten) K. haben II [kre:– n. 9; Buchführung] Habenseite (des Kontos); Ggs. Debet (2) [<ital. credito ”Darlehen“, <lat. creditum ”das Anvertraute, Geliehene, Darlehen“, zu credere ”anvertrauen, leihen“, eigtl. ”glauben, vertrauen“]

Quelle: www.wissen.de

KREDIT

Bei der Vielzahl an Kreditangeboten ist es nicht einfach den Überblick zu behalten. Jedoch sollte sich jeder, bevor er einen Kredit abschließt, genauestens über die Angebote und Konditionen informieren. In der Regel zeichnet sich ein Kredit durch die Laufzeit, die Rückzahlung, die Sicherstellung und die Zinsen aus. Wichtig ist auch bei Abschluss eines Kredites darauf zu achten, dass die Tilgung eindeutig festgelegt ist damit man im Nachhinein keine Rückzahlungen hat, die man sich nicht leisten kann.
Kreditangebote mit langer Laufzeit erscheinen oftmals im ersten Augenblick sehr attraktiv. Allerdings sollte man bedenken, dass hierbei die Gleichung gilt: Je länger die Laufzeit, desto teurer der Kredit. Wichtig ist auch sich vorher zu überlegen, für welchen Zweck man den Kredit benötigt. Je nach Bedarf gibt es spezielle Kredite.


Dispositionskredit

Zwei der häufigsten Kreditarten sind der Dispositionskredit und der Ratenkredit. Fast jeder Mensch der ein Girokonto besitzt, verfügt wahrscheinlich auch über den so genannten Dispositions- oder auch Dispokredit. Bei einem Dispositionskredit hat man als Kontoinhaber die Möglichkeit, sein Girokonto zu überziehen. In der Regel beträgt die Überziehungssumme meistens das dreifache des Nettoeinkommens. Allerdings ist solch ein Kredit nur dann ratsam, wenn man eine relativ kleine Geldsumme in kurzer Zeit benötigt, da die Zinsen bei einem Dispokredit äußerst hoch sind. Oftmals liegen sie zwischen zehn und dreizehn Prozent.


Ratenkredit

Bei einem Ratenkredit gibt es wiederum einen festen Zinssatz und eine monatlich gleichbleibende Ratenabzahlung. Hierzu zählen unter anderem der Privatkredit und der Sofortkredit. Generell sind die Kredite sofort verfügbar und die auszuzahlende Summe bewegt sich meistens zwischen 1.500 und 50.000 Euro wobei die Laufzeiten der Ratenkredite sehr unterschiedlich sein können. Je nach abgeschlossenem Vertrag, belaufen sie sich zwischen ein bis drei Jahren. Es gibt aber auch Kredite, die beispielsweise 10 Jahre laufen.
siehe auch: günstige Ratenkredite


Der Effektivzins - entscheidend bei der Kreditauswahl

Auf der Suche nach dem richtigen Kredit, beziehungsweise dem richtigen Kreditanbieter, ist es wichtig, immer den Effektivzins der Angebote untereinander zu vergleichen. Denn nur der Effektivzins gibt die tatsächlichen Kosten eines Kredites an. Die nicht direkt sichtbaren Kosten für den Kunden, wie zum Beispiel die Bearbeitungsgebühr oder der Nominalzins, sind im Effektivzins schon mit einkalkuliert.

Generell kann man einen Kredit sowohl bei einer Bank, als auch bei einem Kreditinstitut aufnehmen. Allerdings verlangen viele Kreditinstitute Sicherheiten von den Kreditnehmern.

Zum Beispiel:


das Recht auf Pfändung (oftmals ein Teil des persönlichen Einkommens)
einen Bürgen, entweder Ehefrau oder Ehemann - teilweise auch die Lebensversicherung
eine Hypothek auf ein Grundstück oder ein anderes Gebäude


Aber nicht nur die Kreditgeber sollten sich absichern. Kreditnehmer sollten vor allen Dingen bei Kreditinstituten die Kredite ohne Bonitätsprüfung und Schufaauskunft anbieten, vorsichtig sein. Denn leider gibt es auf dem Kreditmarkt immer noch schwarze Schafe. Solche zweifelhaften Unternehmen haben in der Regel enorm hohe Zinsen die den Kreditnehmer eher in den Ruin treiben, als ihm zu helfen. Daher sollte man bei einem Kreditantrag vorab darauf achten dass die Bank, beziehungsweise das Kreditinstitut, die jeweiligen Wünsche berücksichtigt. Somit kommen beide, sowohl Kreditnehmer, als auch Kreditgeber, auf einen vernünftigen und akzeptablen Nenner.


Man sollte sich niemals überrumpeln lassen und einen Kreditantrag sofort schriftlich ausfüllen. Ein vorhergehendes Gespräch sollte obligatorisch sein, bevor man einen schriftlichen Antrag ausfüllt.

Ratsam ist es auch, sich mit einer Restschuldversicherung abzusichern damit auch bei unvorhersehbaren Dingen, wie zum Beispiel Arbeitslosigkeit, einem schweren Unfall oder auch im Todesfall, die Restschuldversicherung die monatliche Tilgung übernimmt und nicht die Familie dafür zahlen muss.

 

Beitrag: Autofinanzierung ohne Schufa